PC Hilfe Pfalz Computershop!

Unsere Desktop-PCs sind keine Stangenware, sondern werden erst nach Bestellung zusammengebaut.

Wir bieten Ihnen echte Wertarbeit.

PC & YouTube auf dem TV

Sie wollen auf Ihrem Fernsehgerät YouTube Videos ansehen, im Internet surfen oder Ihre Mails lesen?

Obwohl manch moderne Fernseher auch ohne angeschlossenen Rechner Internet, Videos und Diashows zeigen können, bietet das Pantoffelkino bei Weitem nicht die Flexibilität, Erweiterbarkeit und Geschwindigkeit eines richtigen PCs.
Daran ändern auch Netzwerk-und Internetfähigkeit aktueller Fernseher wenig, zumal es jenseits dieser multimedialen Kernkompetenz selbst bei hochpreisigen TV-Geräten der neuesten Generation eher mager aussieht. Schon ein einfacher aber brauchbarer Webbrowser oder eine halbwegs flotte und bedienerfreundliche YouTube-Oberfläche sucht man meist vergebens.
Obendrein ist man auf Gedeih und Verderb auf die – oft wackelige – Software des TV-Herstellers angewiesen und muss hoffen, dass fehlende Funktionen oder etwaige Bugs mit dem nächsten Firmware-Release nachgerüstet bzw. behoben werden. Zudem nervt die umständliche Bedienung mit der unübersichtlichen Fernbedienung besonders bei Texteingaben in einem Browser total.

Besser wäre es einen PC an den Fernseher anzuschließen und dann mit einer kabellosen Tastatur diesen PC zu bedienen. Doch wer will schon einen Riesen-PC im Wohnzimmer stehen haben der viel Platz wegnimmt und auch noch lautstark vor sich hin brummt.
Auch das anschließen eines Laptops an einen Fernseher wirkt doch meist sehr improvisiert.

Lösung

Die Lösung wäre ein kleiner PC ohne Lüfter der geräuschlos und dank seiner geringen Größe fast unsichtbar am Fernsehgerät zu platzieren wäre.

MediaCenter

PC auf dem Fernseher

Anschauungsvideo XBMC System via Mini PC auf einem Fernsehgerät

Hier kommt normalerweise die Frage was wollen Sie denn eigentlich mit dem Gerät tun? Wollen Sie nur ins Internet, E-Mails lesen und schreiben oder Facebook und YouTube benutzen? Oder wollen Sie die riesige Palette von IPTV Streams nutzen, die es ihnen möglich macht internationale Sender mit Sport- und Filmangeboten et cetera kostenlos zu sehen.
Oder wollen Sie einen Media-Server auf dem alle ihre Videos und Bilder gespeichert sind, um diese ohne viel Aufwand auf Ihrem Fernsehgerät anzuschauen?
Sie sehen schon es gibt viele Funktionen von denen sie vielleicht noch nie etwas gehört haben, jedoch wenn sie in einem Gerät vereinigt zur Verfügung stehen, dann mit Sicherheit von ihnen genutzt werden würden!

Zusammengefasst, das optimale wäre ein Gerät das all diese Funktionen vereint und das am besten mit kostenfreier Software die auch keine Folgekosten (Lizenzkosten) hat.

PC Hilfe Pfalz hat sich mit dieser Thematik intensiv beschäftigt und bietet optimale und bezahlbare Lösungen an.

Doch zuerst, welche technischen Voraussetzungen müssen Sie erfüllen:

  1. HDMI Anschluss
    Sie müssen sicherstellen dass sie einen Flatscreen Fernseher mit einem freien HDMI Anschluss besitzen. Dieser ist notwendig um einen Computer anzuschließen. Über diesen Anschluss werden auch die Audiosignale zum Fernsehgerät übertragen. Mittlerweile verfügt so ziemlich jeder Flatscreen-Fernseher über einen digitalen HDMI-Eingang, der grundsätzlich mit dem HDMI- oder DVI-Ausgang einer halbwegs modernen Grafikkarte zusammenarbeitet.
  2. Internetzugang
    Natürlich benötigen Sie einen Internetzugang, am besten mit einem WLAN Router aber auch der Anschluss per LAN-Kabel ist möglich. Beachten Sie dass sie für das Streaming von Video Streams eine schnelle Internetleitung benötigen.

Welche Geräte gibt es?

 

Raspberry Pi

Der Raspberry Pi ist ein kreditkartengroßer Mini-Pc - auch Microcontroller genannt. Mithilfe seiner 700 Mhz starken ARM-CPU kann er nahezu alles was auch normale Desktoprechner können.

Er hebt sich vor allem durch die Möglichkeit ab, über einen HDMI-Ausgang und der XBMC genannten Oberfläche Videos in 1080p-Auflösung an einem Bildschirm oder Fernseher abzuspielen. Damit eignet er sich hervorragend als günstiges MediaCenter für das Wohnzimmer.

Neben dem Einsatz als MediaCenter kann der Raspberry Pi zusätzlich als einfacher PC benutzt werden. Zum Surfen und empfangen bzw. senden von E-Mails und Erstellen von Dokumenten bzw. Tabellenkalkulationen ist er gut geeignet. Man sollte aber keine Geschwindigkeits Rekorde erwarten. Das Betriebssystem des Raspberry Pi`s basiert auf Linux und ist somit kostenlos und einfach in der Bedienung. Die Steuerung des Betriebssystems geschieht wie gewohnt mit Maus und Tastatur. Windows Benutzer werden aller Erfahrung nach keine Probleme damit haben.

Der Raspberry Pi ist normalerweise nur als Bausatz erhältlich. PC Hilfe Pfalz bietet Ihnen bereits komplett montiert und mit der gewünschten Software vorinstalliert an.

Mehr Informationen zum Paket finden Sie hier


GIGABYTE Mini PC`s

Das sind sehr kleine und leise Computer die mit Intel Prozessoren ausgestattet sind eine recht hohe Leistung bringen. Die Geräte sind bereits mit WLAN und Bluetooth ausgestattet.
Jedoch werden sie ohne Festplatte und Arbeitsspeicher produziert. Auf Wunsch bauen wir Ihnen Arbeits- und Festplattenspeicher ein.

Mehr Informationen zu den Mini PC`s finden Sie hier