PC Hilfe Pfalz Computershop!

Unsere Desktop-PCs sind keine Stangenware, sondern werden erst nach Bestellung zusammengebaut.

Wir bieten Ihnen echte Wertarbeit.

Computerkurse für Kinder

Computerkurse für Kinder ab 5 Jahren nach Junior-comp@ss Standard

Für Kinder ab ca. fünf Jahren ist keine Lesekompetenz erforderlich. Es geht vor allem darum, den ersten Kontakt, also den Einstieg in die Computerwelt zu ermöglichen. Auf das Internet wird hierbei noch nicht eingegangen.

  • Benennung der Hauptkomponenten der PC-Hardware und der Peripheriegeräte; Netzwerkeinführung. "Drucken im Netz" (um typische Druckprobleme, wie: "alle drucken gleichzeitig im Netzwerk - nix passiert" - in den Griff zu bekommen)
     
  • Begriffsbildung Hardware /Software (einfach)
     
  • Richtiges Ein- und Ausschalten
     
  • Bewegen im Betriebssystem (Startmenü, Programmaufruf von Festplatte und einfaches Starten eines Spiels von CD, Fenstertechnik (minimieren, maximieren, wechseln zwischen den Programmen auf der Taskleiste) Schließen von Fenstern, Beenden von Programmen;
     
  • Einfaches Verständnis von Datei, Ordner und Arbeitsplatz sowie Textprogramm: Praktisch soll dies durch Anlegen eines eigenen Ordners und einer Textdatei erreicht werden (ältere Kinder sollen einen Brief schreiben / für die Kleinen reicht auch ein Wort), Schreiben eines Textes in einem beliebigen Textprogramm, Speichern der Textdatei an einem beliebigen Ort (z. B. Eigene Dateien)
     
  • Bild malen (ganz einfach), speichern, drucken" (Begründung: Stärkung motorischer und kreativer Fähigkeiten, Wiederholung des Vorgangs "Dateiumgang")

 

6-7 Jahren

Für etwas ältere Kinder ab ca. 6-7 Jahren gibt es den Net-comp@ss. Dafür sollten die Kinder bereits lesen können. Aufbauend auf den junior-comp@ss liegt hier, wie der Name schon vermuten lässt, der Schwerpunkt auf dem ersten Umgang mit dem Internet. Dazu gehören nicht nur technische Fertigkeiten, sondern auch wichtige Inhalte, wie Selbst- und Datenschutz sowie rechtliche Hinweise zu Software aus dem Netz und Verhalten z.B. im Chat.

Grundsätzlich: Bei den aufgeführten technischen Inhalten geht es um ein leicht erweitertes Einstiegswissen und eine Einführung in das Internet. Daher sollten die Erklärungen kurz und einfach sein und die Teilnehmer sollten nicht mit Details überfordert werden.